Themen

Entstehung des Alpenvorlandes

Kontakt

www.kunstpfad-bonstetten.de
www.bonstetten.de

Geologischer Lehr- und
Landschaftspfad Bonstetten
Landkreis Augsburg
Gemeinde Bonstetten
Informationen

Geologischer Lehr- und Landschaftspfad Bonstetten

Landkreis Augsburg
Gemeinde Bonstetten

Die Gemeinde Bonstetten hat 2007 zusammen mit der Bürgerstiftung Augsburger Land, dem Erholungsgebieteverein Augsburg (EVA), dem Naturparkverein und mit Unterstützung des Landkreises Augsburg einen geologischen Lehr- und Landschaftspfad angelegt. Dargestellt wird die Entstehung des Alpenvorlandes im Verlauf der verschiedenen Kalt- und Warmzeiten sowie der geologische Aufbau des Staufenbergs. Der Staufenberg ist mit 577 m die höchste Erhebung im weiten Umkreis. Er überragt seine Umgebung mit ca. 100 m (Stauf = steil, alemannisch schwäbischer Sprachraum).

In der geologischen Erforschung des Eiszeitalters hat der Staufenberg eine herausragende Bedeutung, weil er die ältesten eiszeitlichen Schotter des Landkreises Augsburg und ganz Schwabens, ja sogar des gesamten nördlichen Alpenvorlandes aufweist. Er verdankt seine Gestaltung und Erhaltung nicht Hebungsvorgängen, sondern den geologischen und eiszeitlichen Ausräumungsprozessen im Lauf von 2,5 Mio. Jahren. Dabei spielten der Aufbau und die Zusammensetzung des geologischen Untergrunds ebenso eine Rolle wie die schützende Schotterkappe gegenüber der überall wirkenden Erosion (Abtragung durch Wasser) und Deflation (Abtragung durch Wind). Begleitend zum Rundgang informieren 6 Tafeln über die einzigartige Bedeutung des Staufenbergs.  Seit September 2014 gibt es für Besucherinnen und Besucher als besondere Attraktion den „LandArt“ Kunstpfad zu entdecken.

Der vom Künstler Hama Lohrmann gestaltete rund sechs Kilometer lange Rundkurs ist eine wertvolle Bereicherung. Mit den Objekten werden alle Sinne berührt und die Phantasie geweckt. Der Kunstpfad vermittelt Besuchern einen neuen Zugang zur Natur und regt dazu an, sich selbst als Teil der Natur wahrzunehmen. Drei von insgesamt sechs Werken, die ausschließlich aus Naturmaterialien der Umgebung bestehen, sind bereits zu sehen und können im Wandel der Jahreszeiten, in stetiger Veränderung durch Umwelteinflüsse bestaunt werden.

Mehr Informationen zum neuen Kunstpfad gibt es unter www.kunstpfad-bonstetten.de.Informationen sind auch erhältlich unter www.bonstetten.de.

Weitere Informationen als Download:
Infotafel 1: Allgemeine Informationen
Infotafel 2: Landschaftsgeschichte
Infotafel 3: Nagelfluh
Infotafel 4: Der Staufenberg
Infotafel 5: Landschaft nördlich des Staufenbergs
Infotafel 6: Blick auf das Adelsrieder Ausräumungsbecken
Flyer Kunstpfad Bonstetten

Impressionen

Bild: W. Platteder, Naturparkverein

Themen

Entstehung des Alpenvorlandes

Kontakt

www.kunstpfad-bonstetten.de
www.bonstetten.de

Menü schließen